Sabrina hat keine Angst vor´m schwarzen Mann

…wer hat Angst vorm schwarzen Mann?

…Sunmae hatte überhaupt keine Angst vorm schwarzen Mann…..

Den „schwarzen Mann“ entdeckte ich auf einer Tour, die eigentlich zum Ziel hatte, ein paar Aufnahmen im Harburger Hafen zu machen. Im vorbeifahren entdeckte ich eine alte, verlassene Fabrik. Wie es der Zufall so wollte war das Tor zum Hof offen und eine Tür ebenso, also herein zum Urbexen 😉

Dort habe ich dann auch „Bekanntschaft“ zum schwarzen Mann gemacht und das ein oder andere weitere Graffiti entdeckt. Die Idee, hier noch einmal mit einem Model zu shooten war sofort geboren.

Wie so häufig war ich dann Ende Oktober mal wieder in Hamburg und hatte auch Zeit für ein Fotoshooting. Die übliche Suche auf der Modelkartei und mit ein bisschen Vorlauf fand ich Sunmae….

Im Nachhinein betrachtet, bin ich immer noch geflasht von dem Shooting. Es war so produktiv, wie kaum ein anderes zuvor, es gab kaum ein Bild, welches auszusortieren war, technisch und vom Ausdruck des Models, Licht, es passte einfach Alles. Wir hatten, neben den guten Bildern auch eine sehr tolle Arbeitsatmosphäre. Es hat einfach unheimlich viel Spaß gemacht.

Wie findet man aus so vielen, die wirklich Guten? Es war am Ende einfach so, daß ich mehr Bilder als üblich bearbeitet habe. Ich habe die meisten der Bilder weiterhin auf meiner Festplatte, vielleicht bearbeite ich ja doch noch weitere 😉 .
Und hier seht Ihr das (vorläufige) Ergebnis: